Sprache:

Helge Albrecht

© FABIAN STÜRTZ I Photographer
© FABIAN STÜRTZ I Photographer

Helge Albrecht (*1992) liest seit Anfang 2012 auf verschiedenen Bühnen in ganz Deutschland und der Schweiz vor. Er schreibt Geschichten und Gedichte auf Hochdeutsch wie op Platt. 2016 schloss er sein (Bachelor)-Studium der Europäischen Ethnologie / Volkskunde und Germanistik in Kiel ab, zurzeit absolviert er ein Masterstudium.

Im Jahr 2013 stand er im Finale der Schleswig-Holstein-Meisterschaften und nahm in Bielefeld an den 17. deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam teil. 2015 konnte er das Jahresfinale von Kampf der Künste und 2016 das Bunkerslam-Finale in Hamburg für sich entscheiden.
2016 war er Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften in Stuttgart. Helge ist Gewinner des jungen Kieler Kulturpreises 2013 und Mitglied der monatlichen Kieler Lesebühne “Irgendwas mit Möwen”.

Neben seinen zahllosen Auftritten auf Hoch- und Niederdeutsch ist er regelmäßig in der Sendereihe “Hör mal ‘n beten to” auf NDR 1 Welle Nord zu hören.

assembleart.com/2017/01/30/helge-albrecht
facebook.com/HelgeAlbrechtMoin

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Veranstaltungen mit Helge Albrecht