Sprache:

Workshop: Interaktives Storytelling

ws_storytellling

Die Teilnehmer*innen sammeln im Laufe des Workshops Erfahrungen als Autor*innen und produzieren selbst eine interaktive Geschichte. Dazu schauen sie sich verschiedene Beispiele aus Spielen an – welche Entscheidungen werden getroffen? Was löst das bei Spieler*in / Leser*in aus? Zusätzlich bekommen die Teilnehmer*innen Einblicke in das Spielemachen und Spieleschreiben.

Wie in der echten Spieleproduktion bekommen die die Teilnehmer*innen Themen zufällig zugeteilt. Die verarbeiten sie in kleinen Gruppen zuerst zu einem Pitch (Was für eine Story wollt ihr erzählen? Und was ist daran spannend? Was ist das Ziel?) und setzten sie dann in einer kurze interaktive Geschichte um. Die Geschichten werden durch Bilder / Fotos ergänzt. Alle Geschichten werden zum Schluss, sofern die Teilnehmer*innen es wünschen, im Internet veröffentlicht.

Die Teilnehmer*innen erfahren so, dass es beim Geschichtenerzählen und Game Design letztlich um Mut zu Entscheidungen geht: Was erzähle ich? Wie erzähle ich? Kleine Meilensteine und die Unterstützung durch zwei Game Designer helfen den Teilnehmer*innen, von Stunde zu Stunde Fortschritte zu machen. Am Ende werden alle Geschichten zusammen durchgespielt.

Wichtig ist es, dass die Teilnehmer*innen Interesse für das Geschichten erzählen und Geschichten in Games mitbringen und selbst eine Geschichte produzieren wollen. Am Ende sollen alle das Gefühl haben, jederzeit selbst schreiben zu können, wann und wo sie möchten.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Teilnehmen können Jugendliche wie auch Erwachsene.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Termin/e

  • 04.11.2017 12:00-16:00 Uhr

Personen bei Workshop: Interaktives Storytelling